Coaching, Beratung

Liegt bei Ihnen keine seelische Krankheit im eigentlichen Sinn vor, kommt die Krankenkasse nicht als Kostenträger infrage. Sie können aber selbstverständlich als Selbstzahler Beratung z.B. zu folgenden Fragestellungen in Anspruch nehmen:

Konflikte in Partnerschaft oder Familie,
Konflikte am Arbeitsplatz,
Umgang mit Verlusten ( z.B. Arbeitsplatzverlust, Trennung, Krankheit oder Tod einer wichtigen Bezugsperson),
Probleme im Zusammenhang mit Sexualität,
Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit
Möchten Sie sich beruflich weiterentwickeln und/oder verändern, kommt ein Coaching in Frage. Bei wichtigen Entscheidungen und in schwierigen Lebenssituationen können Sie sich über Ihre Ziele klarer werden, neue Perspektiven gewinnen und Handlungsalternativen entdecken. Durch die Außenperspektive im Beratungsprozess  gelingen Problemlösungen und  Veränderungen  leichter, Sie erkennen und erweitern Ihre persönlichen Ressourcen.